Aufbruch zu einer Europareise: Entdecke die 10 beliebtesten Städte der Opodo Kunden

Eine Reise nach Europa zu unternehmen, erfordert eine Menge Vorbereitung! Als erstes musst du deine Reiseziele festlegen und deine Flugtickets buchen. Opodo wird dich jedoch nicht unvorbereitet lassen: Wir bringen dich an jeden gewünschten Ort in Europa, aber nicht bevor wir dir einige Tipps und nützliche Informationen geben, um deinen Aufenthalt besser vorzubereiten.

Bei einer Europareise musst du in allen europäischen Ländern Hunderte von Kilometern zurücklegen. Du kannst mit dem Zug, dem Auto oder dem Fahrrad reisen, aber am einfachsten und schnellsten ist es, von Hauptstadt zu Hauptstadt zu fliegen. Um dir bei der Auswahl deiner Tickets zu helfen, lass dich von den Opodo Kunden beraten: Kunden haben immer Recht! Erfahre alles über die lokale Küche, die Sehenswürdigkeiten, das Wetter und die Bräuche und mach dich auf, den alten Kontinent neu zu entdecken!

Mach eine große Tour durch Irland und das Vereinigte Königreich mit Opodo

Lass dich von Opodo führen und entdecke die Schönheit des Vereinigten Königreichs und Irlands. Erkunde diese Reiseziele mit ihren außergewöhnlichen natürlichen und architektonischen Reichtümern. Beobachte London mit seinem berühmten Big Eye, wandle auf den Spuren der Beatles oder besuche die gemütlichen traditionellen irischen Pubs.

London

Leckere Gerichte
 

Wenn es eine typische englische Mahlzeit gibt, dann ist es natürlich das English Breakfast! Mit Eiern, Würstchen, gebackenen Bohnen und Kartoffeln. Oh, und vergiss nicht, auch die Fish and Chips zu probieren!

Wenn du Eier magst, wirst du die schottischen Eier lieben, ein Rezept, das in der Stadt selbst erfunden wurde. Dabei handelt es sich um ein Mittagessen aus hart gekochten Eiern, die mit Wurstfleisch ummantelt und anschließend paniert und gebraten werden.

Nicht verpassen!
 

Im Madame Tussauds Wachsfigurenkabinett kannst du alle großen britischen Persönlichkeiten der Geschichte, des Films und der Literatur treffen.

Hier findest du Darstellungen von längst verstorbenen Berühmtheiten, aber auch von lebenden Berühmtheiten wie Prinz Harry und seiner Frau Meghan Markle. Selfies sind fast schon Pflicht, also halte dein Smartphone für die Action bereit!

Unser Tipp
 

Besuche das bunte und multikulturelle Viertel Camden Town. Mit seinen Geschäften, Restaurants, Märkten und Kunstausstellungen entlang des Kanals ist es ein einzigartiges Erlebnis in London! Hier findest du mit Sicherheit ein paar besondere Souvenire.

Das große Riesenrad London Eye wird dich mit seinen 32 Gondeln, die die 32 verschiedenen Londoner Stadtbezirke repräsentieren, zum Staunen bringen. Die Aussicht ist phänomenal!

Die beste Zeit, um nach London zu fahren

Die beste Zeit, um nach London zu reisen, ist von Juni bis August, wenn du das beste Wetter haben willst. Mit einer Höchsttemperatur von 23°C ist es im Juli am wärmsten. Reise von September bis November, wenn du Halloween und das Themse-Festival erleben willst; oder im Zeitraum Dezember bis Februar, wenn du die Weihnachtsdekoration, das Silvesterfeuerwerk und das chinesische Neujahrsfest erleben willst.

Wusstest du, dass...?
 

In englischen Bars und Restaurants sind die Servicegebühren nicht unbedingt in deinem Trinkgeld enthalten, was für Touristen verwirrend sein kann. Trinkgeld ist Teil des Gehalts der Kellner, daher ist es üblich, 10-15% des Rechnungsbetrags als Trinkgeld zu geben.

Londoner Taxifahrer sollten die Straßen der Stadt auswendig kennen und müssen kein GPS benutzen. Achte bei den sogenannten “Black Cabs” auch mal auf den Wendekreis. Die berühmten Taxen haben einen Lenkeinschlag von fast 180°, wodurch sie fast auf der Stelle wenden können.

Dublin

Leckere Gerichte
 

Bestelle einen Dodo, was auf Gälisch "der Topf von Dublin" bedeutet. Es ist das typische Gericht der Stadt und besteht aus Speck, Würstchen, Zwiebeln und Kartoffeln in einer Hühnerbrühe. Du kannst auch den Irish Stew , den irischen Eintopf, mit lang gekochtem, leicht erhitztem Lammfleisch, Kartoffeln und Karotten probieren.

Für Liebhaber der Aromen des Meeres ist Seafood Chowder ein traditionelles irisches Gericht, eine sehr duftende Suppe aus Fisch und Gemüse. Frische Produkte wie Karotten, Kartoffeln, Sellerie, Lachs und Schellfisch sind ein wahrer Genuss für deine Geschmacksnerven.

Nicht verpassen!
 

Das Trinity College ist die älteste Universität Irlands: Sie wurde 1592 von Königin Elisabeth I. gegründet. Du kannst frei im Park spazieren gehen und anschließend die Bibliothek auf der Suche nach alten Manuskripten und dem Book of Kells erkunden.

Dublin Castle ist ein weiteres beeindruckendes Gebäude: Es wurde im 13. Jahrhundert an der Stelle einer Wikingersiedlung errichtet und beherbergt die von Francis Johnston entworfene gotische Königskapelle, einen mittelalterlichen Turm, der auch als Wardrobe Tower bekannt ist, und ein Museum mit wichtigen Sammlungen und Ausstellungsstücken.

Unser Tipp
 

Shoppe im berühmten Einkaufszentrum St. Stephen's Green mit seinen vielen Fenstern, Ornamenten und majestätischen Metallbögen. Danach kannst du eine Siesta einlegen oder einfach auf dem 22 Hektar großen Gelände von St. Stephen's Green entspannen.

Willst du Dublin auf eine ungewöhnliche Weise erkunden? Setz dir einen gehörnten Helm auf und besteige ein amphibisches Wikingerfahrzeug! Die Viking Splash Tour findet an Bord eines DUKWs statt, einer amerikanischen Maschine aus dem Zweiten Weltkrieg, die sowohl auf der Straße als auch auf dem Wasser verkehren kann. Sie führt dich zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der irischen Hauptstadt, bevor sie in den Kanälen des Flusses Liffey endet.

Die beste Zeit, um nach London zu fahren

Von Mai bis Oktober, aber hüte dich vor unerwartetem Regen, auch im Sommer! Der Sommer in Dublin bedeutet nicht immer T-Shirts und Shorts: Juni, Juli und August gehören zu den regenreichsten Monaten. Februar und Juli sind die regenreichsten Monate des Jahres.

Die niedrigsten Temperaturen liegen im Februar bei 4°C. Mit einer durchschnittlichen Höchsttemperatur von 21°C sind die Temperaturen im Juli am höchsten.

Wusstest du, dass...?
 

Der Heilige Patrick war nicht wirklich irisch, sondern walisisch! Dublin hieß ursprünglich Dubh Linn, was so viel wie Schwarzer See bedeutet, in Anspielung auf einen dunklen See im Herzen der Stadt. Heute ist er Teil des Pinguingeheges im Dubliner Zoo.

Die Iren sind die zweitgrößten Bierkonsumenten der Welt (nach der Tschechischen Republik) und konsumieren im Durchschnitt 436 Pints pro Jahr und Kopf (natürlich nur im trinkfähigen Alter!). In Dublin gibt es über 751 lizenzierte Kneipen, von denen die älteste das Brazen Head ist, das 1198 n. Chr. eröffnet wurde und heute eines der beliebtesten Touristenziele der Stadt ist.

Amsterdam und Paris: Opodo nimmt dich mit in die Hauptstädte Westeuropas!

Hast du beschlossen, Amsterdam, die Hauptstadt der Niederlande, zu besuchen? Eine ausgezeichnete Wahl! Das "holländische Venedig" ist bekannt für seine malerischen Grachten und Giebelhäuser und du solltest es mindestens einmal in deinem Leben besuchen!

Vielleicht sehnst du dich aber auch nach der Stadt des Lichts und möchtest einen Trip in die Hauptstadt Frankreichs machen? Paris ist schließlich immer noch eines der beliebtesten Reiseziele der Welt und immer eine Reise wert!

Amsterdam

Leckere Gerichte
 

Bitterballen sind frittierte Fleischbällchen, die mit Senf serviert werden. Sie sind ein typisch niederländischer Snack, der oft in Bars zu einem Getränk serviert wird. Smørrebrød bedeutet wörtlich übersetzt "Butterbrot" und ist das Nationalgericht für die Mittagspause. Es ist ein offenes Sandwich auf gebuttertem Roggenbrot, das mit Hering, Käse, geräuchertem Fleisch oder hartgekochten Eiern belegt wird. Zum Nachtisch solltest du die Stroopwafels probieren: dünne, gestapelte Waffeln mit einer Schicht süßem Sirup.

Nicht verpassen!
 

Wenn du die niederländische Geschichte und Kultur erleben willst, ist das Rijksmuseum Amsterdam der richtige Ort. Es beherbergt mehr als eine Million Objekte und Kunstwerke, von berühmten niederländischen Gemälden von Rembrandt und Johannes Vermeer bis hin zu asiatischen Kunstwerken und Skulpturen aus der ganzen Welt.

Besuche unbedingt auch das Haus von Anne Frank in Amsterdam, vor allem das Versteck, in dem sie ihr berühmtes Tagebuch schrieb. Es ist das meistbesuchte Museum der Stadt.

Unser Tipp
 

Mach eine Fahrradtour entlang des Amsterdamer Hafens, zum Westerpark und dem alten Gaswerk, das in ein Kulturzentrum umgewandelt wurde, zur öffentlichen Bibliothek mit ihrem atemberaubenden Blick über die Dächer und dann zu der kleinen Brauerei, die unter einer Mühle eingerichtet wurde.

Keine Reise nach Amsterdam ist vollständig ohne eine Fahrt auf dem Wasser. Ob Tretboot, Kanu oder Schlauchboot, du kannst dein bevorzugtes Transportmittel wählen, um die Stadt aus einem anderen Blickwinkel zu entdecken. Von hier aus kannst du die vielen Facetten der Stadt, die schönen Häuser und die malerischen Brücken bewundern.

Die beste Zeit, um nach London zu fahren

Die beste Reisezeit für Amsterdam ist Juni oder Juli, wenn du warmes Wetter möchtest. Mit Durchschnittstemperaturen zwischen 20°C und 26°C und viel Sonnenschein ist der Sommer zweifellos die angenehmste Jahreszeit, um die niederländische Hauptstadt zu besuchen. Besuche Amsterdam von April bis Juni und von September bis Oktober, wenn du die Touristen vermeiden und gleichzeitig das gute Wetter genießen willst.

Wusstest du, dass...?
 

Viele alte Häuser in Amsterdam lehnen sich nach vorne. Sie wurden absichtlich so gebaut, damit man Waren leichter auf den Dachboden transportieren kann, ohne die Fenster zu beschädigen. Außerdem sind die meisten von ihnen auf Pfählen auf nassem und instabilem Boden gebaut, so dass sie im Laufe der Jahre abgesunken sind.

Wusstest du, dass es in Amsterdam das schmalste Haus der Welt gibt? Es befindet sich in der Oude Hoogstraat 22 und wurde um 1600 gebaut. Es ist nur 2,02 m breit und 5 m tief!

Paris

Leckere Gerichte
 

Wenn du ein Fan von französischem Käse bist, solltest du unbedingt die Käsesorten aus der Ile-de-France probieren, wie z.B. Brie de Meaux, Coulommiers oder den berühmten Camembert! Der Croque-Monsieur ist in der ganzen Welt bekannt und eines der typischen Gerichte in der französischen Hauptstadt. Es ist ein Sandwich, das aus zwei Scheiben gebuttertem Sandwichbrot besteht, in das Schinken und Käse geschoben werden, alles in einer Pfanne gegrillt. Paris ist auch weltberühmt für sein Gebäck: Macarons in den verschiedensten Geschmacksrichtungen, Gâteau Opéra, Croissants... die köstliche Liste ist lang!

Nicht verpassen!
 

Das Louvre-Museum ist das größte Kunst- und Antiquitätenmuseum der Welt. Es ist logischerweise auch das meistbesuchte! Du könntest zwei ganze Tage in seinen Mauern verbringen, ohne alle Sammlungen gesehen zu haben.

Wenn du noch nie in Paris warst, solltest du dir eines nicht entgehen lassen: die Treppen zur Spitze des Eiffelturms hinaufzusteigen und die Aussicht von oben zu bewundern. Auch heute noch ist der Eiffelturm eine Sendeantenne für Radio- und Fernsehprogramme.

Unser Tipp
 

Geh die Avenue des Champs-Elysées hinauf, die nach dem mythologischen Ort benannt ist, an dem die Seelen tugendhafter Menschen nach ihrem Tod verweilen. Sie gilt als die schönste Allee der Welt.

Anschließend kannst du eine Bootsfahrt auf der Seine an Bord der berühmten "bateaux mouches" machen. Bei Nacht ist das Erlebnis besonders bezaubernd! Steig in den Ballon de Paris ein und fliege mit dem größten Ballon der Welt in 150 Metern Höhe über die Hauptstadt! Gefüllt mit 6000m3 Helium und durch ein Metallkabel mit dem Boden verbunden, kannst du Paris entdecken, wie du es noch nie gesehen hast!

Die beste Zeit, um nach London zu fahren

Von Mai bis Oktober, besonders im August, wenn die Pariser die Hauptstadt verlassen, um in den Urlaub zu fahren. Die beste Zeit für einen Besuch in Paris ist der Frühling (Mai-Juni), wenn die Tage länger werden, die Temperaturen nicht zu heiß sind und die Sonne öfter scheint. Die Monate September und Oktober sind ebenfalls sehr günstig für einen Besuch in der französischen Hauptstadt, denn dann erstrahlen die Pariser Parks in wunderschönen Gelb- und Orangetönen. Auch Weihnachten in Paris zu verbringen ist eine wunderbare Idee, denn dann ist die Stadt mit Lichtern beleuchtet und manchmal sogar mit Schnee bedeckt.

Wusstest du, dass...?
 

Du brauchst Paris nicht zu verlassen, um den ersten französischen Weinberg zu entdecken und den lokalen Wein zu probieren. Nördlich von Montmartre, einem der bekanntesten Viertel von Paris, findest du einen kleinen Weinberg. Die Ernte ist recht mager, aber es gibt einen Jahrgang namens Le Clos de Montmartre, der jedes Jahr zu Herbstbeginn mit einem Fest gefeiert wird.

Paris beherbergt die größte Anzahl an Bibliotheken der Welt. Mit 830 Einrichtungen liegt es an erster Stelle vor Shanghai, London und Tokio (jeweils 477, 383 und 377).

Die Lieblingsziele der Opodo Kunden: Auf zur Iberischen Halbinsel!

Willst du die Iberische Halbinsel erkunden? Opodo hilft dir dabei, deine Reiseroute in Spanien und Portugal anzupassen, zwei benachbarte Länder, die aber beide ihren ganz eigenen Charakter haben. Nimm die südliche Route und entdecke hinter den Pyrenäen authentische Geschichten und Traditionen mit sommerlichem Flair.

Barcelona

Leckere Gerichte
 

Als Vorspeise oder Aperitif wird dich Pa amb tomaquet verführen: eine Scheibe geröstetes Brot, bestrichen mit Tomate, nativem Olivenöl extra und Salz. Du kannst es mit Fuet, einer katalanischen Wurst, genießen. Wenn du Barcelona zwischen November und April besuchst, ist das die perfekte Gelegenheit, um Calçots zu probieren. Das sind kleine Zwiebeln, die geschmort und in eine Sauce namens Romesco getunkt werden, die aus Tomaten, rotem Paprika, Knoblauch und Mandeln besteht. Zum Nachtisch empfehlen wir die Crema Catalana, die aus Eigelb und karamellisiertem Zucker besteht. Ein wahrer Genuss!

Nicht verpassen!
 

Barcelona ist die Stadt, in der der katalanische Modernismus am besten vertreten ist. Du kannst die berühmten Werke von Antoni Gaudi bewundern, die heute zum Weltkulturerbe der UNESCO gehören: die Basilika der Sagrada Familia, in der du stundenlang versuchen kannst, die Symbolik des Architekten zu verstehen, und den Park Güell, in dem du einen poetischen Spaziergang zwischen organischen Formen und Strukturen machen kannst.

Unser Tipp
 

Shoppe auf dem Mercat La Boqueria, einem der berühmtesten Lebensmittelmärkte der Welt: Kaufe Oliven, Meeresfrüchte, Obst, Käse, Fleisch und Schinken... Du kannst auch zu Mittag essen oder einen frisch gepressten Saft genießen, es gibt so viele Geschmacksrichtungen zur Auswahl!

Mach dich auf den Weg zum Vergnügungspark auf dem Berg Tibidabo, der mit 512 Metern der höchste Punkt Barcelonas ist. Er nicht nur der älteste in Spanien sondern sogar einer der ältesten der Welt. Eine Fahrt mit dem Riesenrad bietet einen atemberaubenden und magischen Blick auf die Stadt.

Die beste Zeit, um nach London zu fahren

Angenehme Temperaturen das ganze Jahr über gehören zweifellos zu den charakteristischsten Aspekten von Barcelona. Die beste Reisezeit für die katalanische Hauptstadt ist der Sommer, um den Strand zu genießen und die ganze Nacht durchzufeiern; der Herbst, um das gute Wetter zu genießen, im Meer zu schwimmen und weniger Touristen zu treffen und der Frühling, um auf einem der vielen Musikfestivals zu feiern, die Karwoche mitzuerleben und dank günstiger Preise zu sparen.

Wusstest du, dass...?
 

Antoni Gaudi wird oft für seine Meisterwerke wie La Sagrada Familia und den Park Guell bekannt, aber er hat auch andere Spuren in den Straßen der Stadt hinterlassen. Zum Beispiel hat er die sechsarmigen Straßenlaternen entworfen, die noch immer den Plaça Reial beleuchten.

Der Plaça Reial ist erstaunlich symmetrisch. Der Architekt machte diese beeindruckende Symmetrie durch einen optischen Effekt möglich: Der Platz ist nicht wirklich rechteckig, sondern hat eher die Form eines Trapezes. Außerdem sind die Säulen nicht in gleichem Abstand zueinander angeordnet, was den Effekt der Gesamtsymmetrie noch verstärkt.

Lissabon

Leckere Gerichte
 

Es ist unmöglich, Lissabon zu besuchen, ohne ein Pastel de Nata zu probieren, diesen kleinen Blätterteigkuchen, der zu einem der kulinarischen Symbole von Lissabon und Portugal geworden ist. Mit Bacalhau com natas wird der Kabeljau zum absoluten Renner! Es wird in einem Sahnegratin ("nata") serviert und enthält auch Zwiebeln und Kartoffeln. Du solltest auch das typische und originellste Gericht von Lissabon probieren: Bife à Café. Dabei geht es um ein Steak, das mit einer Pfeffer- und Kaffeesauce überzogen und mit Pommes frites serviert wird.

Nicht verpassen!
 

Besuche das Nationale Azulejo-Museum, in dem jahrhundertealte Keramikmosaike aus der Zeit von der Renaissance bis zum 19. Jahrhundert ausgestellt sind, darunter ein 82 Fuß langes Fresko, das Lissabon vor dem Erdbeben von 1755 darstellt.

Falls du die Stadt auf dem Seeweg erreichst, solltest du dir den Turm von Belém ansehen. Die Zitadelle im afrikanischen Stil wurde von 1515 bis 1521 gebaut, um die Hafenkapitäne zu beherbergen und die Stadt und die Mündung des Tejo zu verteidigen.

Unser Tipp
 

Klettere auf die Spitze der St. George's Burg und erlebe einen atemberaubenden Blick auf die Altstadt und ihre Pastellfarben sowie die Hängebrücke. Steige in die Straßenbahn 28, eines der Wahrzeichen Lissabons, und genieße eine malerische Fahrt durch die Hauptstadt, die sich durch steile, enge Straßen und beliebte Viertel wie Graça und Alfama schlängelt. Besuche das Lissaboner Ozeanarium, das größte Salzwasser-Ozeanarium der Welt mit über 8000 Meeresbewohnern.

Die beste Zeit, um nach London zu fahren

Von März bis November, da das Wetter die meisten Monate des Jahres recht angenehm ist. Frühling und Herbst sind jedoch die beste Reisezeit: Es regnet nicht viel und die Stadt ist noch nicht von Touristen überlaufen. Von Juni bis August strömen die Menschen in die Stadt und die Temperaturen steigen auf bis zu 30°C, sodass auch die Preise steigen. Wenn du ein Sportfan bist, solltest du eine Reise im April buchen, um das Tennisturnier Open Estoril zu erleben.

Wusstest du, dass...?
 

Es wird vermutet, dass das Zentrum von Lissabon nach dem Erdbeben von 1755 vom Premierminister nach den Prinzipien der Freimaurerei erbaut wurde: Es gibt sieben gerade und breite Straßen, die nach wertvollen Elementen (Gold, Silber...) benannt sind, 3 Plätze, einen Bogen und 2 Säulen in der Nähe des Flusses.

Während des Zweiten Weltkriegs war Lissabon ein wahres Nest für Spione. Da Portugal neutral war, schickten andere Länder ihre Agenten, um ihre Feinde genau zu beobachten. Sogar Ian Fleming, der Autor von James Bond, verbrachte damals Zeit in Lissabon und arbeitete für den britischen Marinegeheimdienst.

Top-Ausflüge in Osteuropa mit Opodo

Lange Zeit bildete Osteuropa die unbekannte Hälfte des alten Kontinents. Heute hat sich die Situation stark verändert und es gibt eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten, die viele Besucher anziehen. Hier sind die zwei von Opodo Kunden ausgewählten Ausflugsziele in Osteuropa, die wir dir näher bringen wollen.

Ljubljana

Leckere Gerichte
 

Potica, ein gerollter Kuchen mit Füllung, ist das typischste Gericht von Ljubljana und Slowenien. Die Füllungen der Potica können variieren - es gibt mehr als 80 - die beliebtesten sind Estragon, Walnuss, Speck und Mohnfüllung. Struklji sind gerollte und gefüllte Nudeln, die gekocht oder gebacken werden und eine Vielzahl von süßen oder herzhaften Füllungen enthalten. Die bekanntesten sind Estragon, Hüttenkäse, Walnuss, Apfel und Mohn.

Ričet ist eines der meist gegessenen Gerichte in Slowenien. Es ist eine Art Bohnensuppe, der Linsen oder Kichererbsen zugefügt werden und die normalerweise mit Hafer und geräuchertem Schweinefleisch vermischt wird.

Nicht verpassen!
 

Schlendere durch die kopfsteingepflasterten Straßen der Altstadt und an den Kais entlang, bewundere die Dreifachbrücke (Tromostovje) in einer Mischung aus Barock- und Jugendstilarchitektur. Es ist unmöglich, Ljubljana zu besuchen, ohne seine Burg zu sehen. Diese großartige Festung aus dem 12. Jahrhundert beherbergt ein Museum und bietet dir vom Turm aus einen atemberaubenden Blick über die Stadt. Du kannst sie zu Fuß oder mit der Seilbahn erreichen. Besuche die Drachenbrücke (Zmajski most), ein wahres Wahrzeichen der Stadt. Sie wurde zwischen 1900 und 1901 zum Jubiläum von Kaiser Franz Joseph I. von Österreich erbaut. Ihren Namen verdankt sie den vier Statuen, die ihre Ecken zieren, und sie war eine der ersten Brücken aus Stahlbeton in Europa.

Unser Tipp
 

Besuche Ljubljana mit dem Kanu oder SUP (Stand Up Paddle) und genieße beim Paddeln einzigartige Ausblicke auf die schönsten Gebäude der Stadt! Fahre kostenlos mit den elektrischen Taxis, die im Zentrum von Ljubljana verkehren. Sie sehen aus wie Golfcarts und jeder kann sie nehmen. Wenn die New Yorker das Empire State Building haben, haben die Ljubljaner den Nebotičnik. Der Nebotičnik ist Ljubljanas erster Wolkenkratzer und war bei seiner Erbauung im Jahr 1933 das höchste Gebäude auf dem Balkan und eines der höchsten in Europa. Von der Terrasse des Cafés an der Spitze des Gebäudes hast du einen herrlichen Blick über die Stadt und auf alle Seiten.

Die beste Zeit, um nach London zu fahren

In Ljubljana schwanken die Temperaturen im Laufe des Jahres stark und können von -5°C im Winter bis zu fast 30°C im Sommer reichen. Die beste Zeit für einen Besuch in Ljubljana ist von April bis Mai, von September bis Oktober und im Dezember, wenn die festliche Atmosphäre und die Weihnachtsmärkte locken. Der Frühling ist die ideale Zeit, um die slowenische Hauptstadt zu besuchen. Dann sind die Temperaturen nicht zu warm und du kannst gutes Wetter und viele Stunden Licht genießen.

Wusstest du, dass...?
 

Der Drache ist der bekannteste Bewohner der Stadt Ljubljana. Mit gefletschten Zähnen und ausgebreiteten Flügeln ist er auf fast jeder Flagge, Brücke, jedem Wappen und sogar auf dem Wappen der Fußballnationalmannschaft zu sehen. Der Legende nach war der Drache das Sumpfmonster, das Jason und die Argonauten in ihren mythologischen Abenteuern bekämpften. Die wahre, anerkannte Geschichte des Drachens stammt vom Heiligen Georg, der als Schutzpatron der Burgkapelle von Ljubljana bekannt ist. Im Laufe der Jahrhunderte ist der Drache zum Symbol von Ljubljana geworden. Heute ist er der Beschützer der Hauptstadt und sitzt auf ihr, um alles zu überwachen, was passiert.

Bukarest

Leckere Gerichte
 

Chiftele sind große würzige Fleischbällchen aus Knoblauch und Kräuterschweinfleisch, die mit Pommes frites serviert werden. Du kannst auch andere Varianten mit Rindfleisch oder Huhn probieren. Cozonac ist eine Art süßes Brot, das mit Vanille oder Rum aromatisiert und manchmal mit Zitronen- oder Orangenschalen, Rosinen, Kakao oder Nüssen bestreut wird.

Zum Nachtisch solltest du die Papanasi probieren, süße Donuts, die mit Hüttenkäse und Blaubeer-, Sauerkirsch- oder Beerenmarmelade gefüllt sind. Vorsicht, Suchtgefahr!

Nicht verpassen!
 

Das riesige Regierungsgebäude, in dem das Parlament untergebracht ist, wurde während der kommunistischen Ära auf Befehl Ceausescus gebaut. Er wollte, dass es "das Haus des Volkes" und das zweithöchste Gebäude der Welt nach dem Pentagon wird. Dieses Bauwerk, das keinen kohärenten architektonischen Stil hat, ist mit seinen 1.100 Räumen ziemlich groß! Um es zu errichten, mussten 9.000 bereits bestehende Gebäude zerstört werden. Noch heute wissen die Rumänen nicht, was sie davon halten sollen. Verpasse also nicht die Gelegenheit, dir deine eigene Meinung zu bilden!

Unser Tipp
 

Verbringe einen Abend im historischen Zentrum von Lipscani, das wegen seiner engen Fußgängerzonen voller Leben und seiner vielen schönen Denkmäler, Bars, Buchläden und Kunstgalerien oft als Klein-Paris bezeichnet wird.

Auf einer halbtägigen Fahrradtour durch die Stadt entdeckst du mit einem Guide die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Attraktionen der Stadt. Einen Besuch des berühmten Dracula-Schlosses darfst du nicht verpassen. Das 180 km von Bukarest entfernte Schloss ist mit täglichen Touren inklusive Transport erreichbar und gehört zu den berühmtesten Attraktionen Rumäniens.

Die beste Zeit, um nach London zu fahren

Am besten besuchst du die Stadt im Frühling oder Herbst, also von April bis Oktober, denn in diesen Monaten herrschen milde Temperaturen, die ideal sind, um sich in der rumänischen Hauptstadt zu verlaufen. Juli und August sind die heißesten Monate, in denen die durchschnittlichen Höchsttemperaturen bei 30 Grad liegen. August und September sind aufgrund der warmen Temperaturen und des geringen Regens die idealen Monate für einen Besuch in der Stadt.

Wusstest du, dass...?
 

Bukarest die billigste aller europäischen Hauptstädte ist! Du kannst einkaufen und preiswert essen gehen. Michael Jackson besuchte das Parlamentsgebäude und grüßte die Einwohner von... Bukarest vom Balkon aus. Huch!

Im Norden der Stadt kannst du das rumänische Bauernmuseum besuchen. Dieses Museum hat sich im Laufe seiner Geschichte stark verändert: Zuerst war es der Kunst gewidmet, dann wurde es in ein Museum der Kommunistischen Partei Rumäniens umgewandelt und schließlich widmete es sich dem rumänischen Handwerk, der Architektur und der Folklore.

Erweitere deinen Horizont und fliege mit Opodo in die Vereinigten Staaten und die Türkei

Opodo Kunden haben keine Angst davor, Grenzen zu überschreiten und weiter zu gehen! Wenn das auch bei dir der Fall ist, bieten wir dir zwei Traumziele: New York und Istanbul.

Wer New York sagt, meint Freiheitsstatue, Times Square, Wolkenkratzer, gelbe Taxis und so viele andere Attraktionen, dass man den Überblick verliert. Eine frenetische und außergewöhnliche Metropole, in der alles übertrieben ist. Verwirkliche deine wildesten Träume und stürze dich in außergewöhnliche Abenteuer, wie es sie nur in New York City gibt!

Genau wie New York ist auch Istanbul eine Stadt, die niemals schläft und in der du 24 Stunden am Tag beschäftigt sein kannst. Istanbul zu besuchen bedeutet unter anderem, seine Moscheen zu besichtigen, eine Kreuzfahrt auf dem Bosporus zu machen und die vielen kulinarischen Spezialitäten zu entdecken. Entdecke diese tausendjährige Stadt, die eine der größten Vergangenheiten der Welt hat!

New York

Leckere Gerichte
 

Hot Dogs und Käsekuchen, kein Zweifel! Aber das sind nur zwei Beispiele für die typische New Yorker Küche, zu der auch Corned Beef, Bagels, Rippchen, Chicken Wings, Zwiebelringe, Cupcakes, Karottenkuchen, Kürbiskuchen gehören... Essen ist eines der besten Souvenirs, die du von einer Reise nach New York mit nach Hause nehmen kannst!

Nicht verpassen!
 

Jeder Besucher hat das Bedürfnis, zum Ground Zero Memorial zu kommen und die Opfer von 9/11 zu ehren. Zwei Swimmingpools ersetzen nun die Zwillingstürme und bilden beeindruckende Wasserfälle. Von dort aus kannst du auf die Spitze des neuen Wolkenkratzers namens One World Trade Center klettern und den höchsten 360-Grad-Blick über die ganze Stadt genießen.

Unser Tipp
 

Shoppe im Chelsea Market, einer ehemaligen Keksfabrik und einem der größten und belebtesten Märkte der Welt. Genieße eine Mahlzeit in dieser besonderen Atmosphäre und schlendere durch die Stände des Manhattan Fruit Market: Du wirst wahrscheinlich Früchte, Nüsse und Gemüse entdecken, die du noch nie gesehen oder probiert hast!

Die beste Zeit, um nach London zu fahren

Die beste Zeit für einen Besuch in New York ist von Mai bis Oktober, aber im Sommer kann es ziemlich ungemütlich werden, da es aufgrund des Klimas, des vielen Betons und der großen Bevölkerungszahl sehr heiß und stickig werden kann. Bedenke auch, dass es in New York oft regnet, besonders im Frühling und Herbst. Der Winter ist oft hart, die Temperaturen können bis auf -30°C fallen, aber ein Besuch im verschneiten New York während der Weihnachtszeit ist ein wirklich magisches Erlebnis.

Wusstest du, dass...?
 

New York City eine wirklich kosmopolitische Stadt ist: Über 47% der New Yorker sprechen eine andere Sprache als Englisch, wenn sie mit ihrer Familie zu Hause sind.

Eine weitere faszinierende Sache, die du beachten solltest: Wenn du an der Federal Reserve Bank vorbeikommst, könntest du buchstäblich auf einem Haufen Gold stehen, denn sie beherbergt 25% der weltweiten Goldreserven, die in Tresoren 25 Meter unter der Erde lagern.

Istanbul

Leckere Gerichte
 

Dolma ist ein typisch türkisches Gericht, das aus Gemüse besteht, das mit Käse, Fleisch oder sogar anderem Gemüse gefüllt ist. Die Köfte sind kleine Fleischbällchen aus Rind- und Lammfleisch, die mit Knoblauch, Zwiebeln, gehackter Petersilie, Kreuzkümmel, Paprika und Tomate vermischt und auf einem Teller oder in einem Sandwich präsentiert werden. Wenn du lieber etwas Süßes probieren möchtest, sind Lokums berühmte Desserts, die aus Wasser, Zucker, Stärke und Obstessenz hergestellt werden. Sie können auch Nüsse enthalten.

Nicht verpassen!
 

Hagia Sophia, die große christliche Basilika, die im 15. Jahrhundert in eine Moschee umgewandelt wurde. Ihre Architektur und die wunderschönen Mosaike machen sie zu einem Muss bei deinem Besuch in Istanbul!

Der Topkapi-Palast ist die ehemalige offizielle Residenz des osmanischen Sultans und wurde an der Stelle der antiken Stadt Byzanz errichtet. Er gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Unser Tipp
 

Geh in Istanbuls Großem Basar einkaufen, einem Labyrinth aus farbenfrohen überdachten Märkten mit mehr als 4000 Geschäften in 58 Straßen, wo du nach Schmuck, Teppichen, Stoffen, Mosaiken, Silberwaren usw. suchen und feilschen kannst.

Mach eine Kreuzfahrt auf dem Bosporus und entdecke die besten Aussichten auf Istanbul vom Wasser aus. Der Bosporus ist ein echtes Wahrzeichen der Stadt und trennt Istanbul in zwei Bereiche: den europäischen und den asiatischen Teil.

Die beste Zeit, um nach London zu fahren

Mai bis November, vorzugsweise Mai und Juni, wenn es noch nicht so viele Touristen gibt, oder September bis November, wenn die Temperaturen noch angenehm sind. Anfang April ist auch eine gute Option, um die Tulpenblüte zu erleben und sie bei ihrem eigenen Fest zu feiern.

Wusstest du, dass...?
 

Die Hagia Sophia beherbergt eines der frühesten Werke der Straßenkunst in der Geschichte: Auf einer Balustrade ist eine Wikingerbotschaft eingemeißelt, die mit "Halfdan war hier im Jahr 247" übersetzt werden kann.

Die Vögel im Gülhane-Park (Rotschnabelsittiche) sind eine afro-asiatische Art. Niemand weiß genau, wie sie dorthin gekommen sind. Eine Geschichte besagt, dass sie bei einem Verkehrsunfall aus einem Schmuggel-LKW entkommen sind.

Die Opodo App: der beste Weg, um deine Reise zu planen!

Buche deine Flüge und Hotels oder miete ein Auto mit der Opodo Mobilanwendung. Kostenloser Download für iPhone und Android.

Opodo Prime

Reise mehr, mit mehr Leuten und zahle weniger mit Opodo Prime!

Eine Reise um die Welt oder durch Europa ist der ultimative Traum. Diese Art von Reise wird normalerweise zu zweit oder allein unternommen, aber warum nicht auch mit der Familie oder mit Freunden dieses Abenteuer wagen? Opodo Prime kann deinen Reisetraum Wirklichkeit werden lassen. Bis zu 9 Personen können an deiner Gruppenreise teilnehmen und ihr profitiert alle von den gleichen Rabatten.

Opodo Prime ist die bequemste Art, mit den Menschen zu verreisen, die du am meisten liebst. Opodo Prime hilft dir bei der Organisation deines Urlaubs mit deiner Familie oder deinen Freunden: Stell deine Gruppe zusammen, wähle deine Reiseziele und mach deine nächste große Reise zu einer gemeinsamen Gelegenheit, um Geld zu sparen!

Zu den Vorteilen der Opodo Prime-Reisemitgliedschaft gehören Rabatt auf 100% aller Flüge, bis zu 50% Ermäßigung auf Unterkünfte, Einsparungen von bis zu 50€ bei Autovermietungen und ein bevorzugter und kostenloser 24-Stunden-Kundenservice.

Plane deine Gruppenreise mit Opodo Prime und begib dich auf eine Reise, die du nie vergessen wirst!

Entdecken Opodo Prime